Layout von Sprachen mit linksläufigen Schriften – Keynote

Trados 2007 kann Keynote-Dateien (APXL) importieren, übersetzen und exportieren, mit folgender Einschränkung:

  • Die TTX-Dateien werden extrem groß (in unserem Beispiel 30 MB), was nicht praktikabel für einen Datenaustausch mit dem Übersetzer ist.

 

Zurück in Keynote wird es leider nicht einfacher:

  • Listenpunkte bleiben linksbündig stehen.
  • Linksläufige Texte können nicht editiert werden.
  • Wir haben einmal das Zeichen “>” verloren.
  • Die Notizen unter den Folien werden beschnitten, die ersten Zeichen rechts sind nicht sichtbar.

 

Im Internet gibt es unter http://www.cs.technion.ac.il/~shaulm/keynote/
ein paar Informationen dazu, wir wollen hinzufügen:

  • Wenn Text editiert werden muss, kann TextEdit auf dem MAC benutzt werden (Text einkopieren, editieren, zurückkopieren).

 

Doch die extreme Größe der TTX-Dateien sowie die nicht vollständig sichtbaren Notizen sind ein Problem, was das Übersetzen von linksläufigen Texten derzeit noch unmöglich macht.

Sie können Keynote-Dateien exportieren nach PowerPoint, was allerdings zu Fehlern führt:

  • In Keynote können Folien anderen untergeordnet werden, über diese hierarchische Struktur verfügt PowerPoint nicht.
  • Wenn Sie in Keynote Bilder mit transparenten Bereichen eingebunden haben, sind diese Bereiche nach der Konvertierung möglicherweise weiß gefüllt.
  • Die Grafiken sind nicht mehr referenziert eingebunden (in Keynote sind sie Teil des Paketes und quasi referenziert eingebunden).