Sparen Sie bei der Übersetzung Zeit und Geld:
Sichern Sie die Qualität Ihrer Originale.

Durch eine gute Vorbereitung können Sie bei der Übersetzung Kosten sparen, den Prozess beschleunigen und die Qualität steigern. Das trifft für den Inhalt zu (eine strukturierte Terminologiearbeit ist unerlässlich), doch auch die technische Umsetzung Ihrer Dokumente wirkt sich auf die Zielsprachen aus – und die Rechnung wird mit jeder weiteren Zielsprache interessanter:

Ein technisch optimiertes Ausgangsdokument sorgt für geringere Kosten und schnellere Bearbeitungszeiten während der Übersetzung.

Haben Sie schon mal daran gedacht, Ihre Technik auf den Prüfstand zu stellen? Speziell für Übersetzungen mit einem Translation Memory-System sollten Dokumente auf Besonderheiten überprüft werden, wie z. B.:

  • harte Zeilenwechsel (Returns oder Shift-Returns) können die Segmentierung beeinflussen und die Wiederholungen reduzieren
  • wenn Sie keine Tabellen benutzen oder farbige Hinterlegungen manuell anwenden, werden länger oder kürzer laufende zielsprachliche Texte die Satzaufwände erhöhen
  • Text in Bildern – eine Legende ist stets günstiger zu übersetzen, weil die Grafikbearbeitung für die Zielsprachen entfällt. Wenn Text in Bildern notwendig ist, muss genügend Platz für länger laufende Zielsprachen eingeplant werden, Sie brauchen Legenden für die Übersetzung und Sie brauchen die Original-Bilder, um die zielsprachlichen Texte einzupflegen.

Das sind also Beispiele für Dokumente mit Optimierungsbedarf. Bei Übersetzungen in mehrere Sprachen vervielfachen sich die Kosten, wenn eine Optimierung unterbleibt.
Die technische Überarbeitung Ihres Originals wirkt sich auf die Satzarbeiten der Zielsprachen stärker aus und auch die Bearbeitungszeiten verringern sich.

1 Fehler = 10 Minuten * 5 Sprachen = 50 Minuten

bluedoc kann eine Überprüfung und Analyse Ihrer Dokumente für Sie durchführen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung:

  • Sie sparen bei der Übersetzung, insbesondere beim Zielsprachensatz
  • Ihre technisch und optisch optimierten Dokumente sind qualitativ besser für eine Überarbeitung oder Übersetzung geeignet
  • Wenn Sie mögen, zählen wir zusätzlich Ihr Dokument: eine neutrale Aussage über das zu übersetzende Volumen und die Wiederholungen kann Ihnen bei der Vergabe der Übersetzungen hilfreich sein
  • Wir können Ihnen eine optimale Vorbereitung Ihrer Dokumente für den Übersetzungsprozess gewährleisten

Was brauchen wir für die technische Überprüfung?

Für eine qualifizierte Überprüfung benötigen wir von Ihnen die InDesign-, Word- oder FrameMaker-Datei. Wenn Sie bereits referenzierte Bilder vorliegen haben, sehen wir uns diese gerne auch an. Auch eine zusätzliche PDF kann bei der Bewertung nützlich sein. Anhand einer PDF-Datei allein können wir eine Überprüfung nicht in vollem Umfang durchführen.

Wie lange brauchen wir etwa für die technische Überprüfung?

Meistens ist die Erledigung noch am Tag der Beauftragung möglich. Als Ergebnis erhalten Sie einen Bericht, der Ihnen Optimierungsmöglichkeiten aufzeigt und Verbesserungsvorschläge listet.

Selbstverständlich erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot zur Optimierung des Dokumentes und begleiten Sie während des Übersetzungsprozesses.

Sie können uns zusätzlich mit einer Zählung in den Translation-Memory-Systemen Trados oder MemoQ beauftragen und erhalten dann von uns eine Wortzählung, die Wiederholungen mit aufzeigt.

 

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Blogbeitrag InDesign – typische Schwächen der Originaldateien vom 10.07.2015